75 Jahre “Exlibriswereld”

75 Jahre Exlibriswereld

In diesem Jahr begeht unsere niederländische Schwestergesellschaft „Exlibriswereld“ ihr 75-jähriges Vereinsjubiläum. 1946 als Nachfolgerin des seit 1932 als Teil der „World Library Association“ bestehenden „Nederland-sche Exlibriskring (NEK)“ gegründet, ist die „Exlibriswereld“ seit Oktober 1986 ein unabhängiger Verein mit mehreren hundert Mitgliedern und Abonnenten, v. a. in den Niederlanden und anderen europäischen Ländern, etwa in Belgien, Deutschland und Österreich, aber auch in den USA und Japan.

Von Beginn an bestanden zwischen der „Exlibriswereld“ und der drei Jahre später, 1949 (in der Nachfolge des damals noch existierenden, seit 1892 be-stehenden alten „Deutschen Exlibris-Vereins“) gegründeten Deutschen Exli-bris-Gesellschaft enge Beziehungen, die über die Jahre hinweg ständig wei-ter wuchsen. Auf den DEG-Jahrestagungen sind die zumeist zahlreich vertre-tenen niederländischen Freunde und Freundinnen seit Jahren gern gesehene Gesprächs- und Tauschpartner; viele niederländische KünstlerInnen haben Exlibris für DEG-Mitglieder gemacht und tun dies bis heute (und umgekehrt).

Zu ihrem Jubiläum hat die „Exlibriswereld“ einen 25-minütigen Film „Exlibris-wereld 75 jaar in vogelvlucht“ produziert und auf Youtube eingestellt. Zu sehen sind niederländische Künstler wie Pam G. Rueter, Lou Strik und Wim Zwiers sowie SammlerInnen wie Jan Rhebergen und die neue Vorsitzende Connie Stumpel in Originalfilm- und -tonaufnahmen. Rhebergen (1915–2002) z. B. gibt Einblicke in seine große Exlibrissammlung; er war Mitglied der DEG seit 1954 und – damals gab es das noch – von 1987 bis 1991 DEG-Vor-standsmitglied als Vertreter der ausländischen DEG-Mitglieder! Der Youtube-Beitrag zeigt darüber hinaus Fotos und Exlibris einer ganzen Reihe niederlän-discher KünstlerInnen, macht Vorschläge zur Einrichtung von Exlibriskollek-tionen, stellt das Vereinsmagazin „Grafiekwereld“ vor, das von 1958 bis 2013 wie der Verein: „Exlibriswereld“ hieß, und vieles mehr. –  Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Film für alle ExlibrisfreundInnen!

Gern reiht sich die DEG in die Schar der Gratulanten ein und wünscht der „Exlibriswereld“ alles Gute für die Zukunft!

Henry Tauber

Henk Blokhuis: Jubiläumsgrafik zum 75-jährigen Bestehen der "Exlibriswereld", Linolschnitt

Empfohlene Beiträge