Katalog zum DEG-Wettbewerb für Exlibris und Gelegenheitsgrafik 2020

Katalog zum DEG-Wettbewerb für Exlibris und Gelegenheitsgrafik,
Jahrestagung 2020 in Bad Bramstedt 
(Tagung aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen), 
zusammengestellt von Joachim Schlosser

Nach dem Verzicht auf die früher geltende Teilnahmebedingung, dass entweder der Künstler/die Künstlerin oder der Eigner/die Eignerin Mitglied der DEG sein musste, war erstmals jedermann/jedefrau zur Einreichung von Wettbewerbsarbeiten berechtigt. Dies führte zu einem Anstieg der Wettbewerbsarbeiten gegenüber dem Vorjahr um das Zweieinhalbfache.

Zum Wettbewerb wurden 263 Grafiken (237 Exlibris und 26 Gelegenheitsgrafiken) von 41 KünstlerInnen aus 18 Ländern eingereicht, die alle in diesem Katalog veröffentlicht sind.

Die Preise der Jury für den besten Künstler / die beste Künstlerin (dotiert mit 300 € für Rang 1, 200 € für Rang 2 und jeweils 100 € für Rang 3) gingen an:

     1. Lembit Löhmus (Estland) 
     2. Irina Kozub (Russland)
     3. Mykhailo Drimaylo (Ukraine) und Anna Perekhodko (Russland)

Die Vergabe der Publikumspreise für das „beste Exlibris“ und die „beste Gelegenheitsgrafik“ musste 2020 leider ausfallen.

Der seit nunmehr zehn Jahren regelmäßig erscheinende Katalog dokumentiert den Stand der Dinge in der Exlibriskunst und zeigt u. a. Trends auf, was Inhalte und Techniken anbelangt. Wettbewerb und Katalog bieten sowohl bekannten als auch jungen und aufstrebenden KünstlerInnen eine wirksame Präsentationsbühne. 

Zu beziehen über: Karl Kröger, vizepraesident@exlibris-deg.de

Preis: 10 €

Empfohlene Beiträge