DEG – Jahrestagung 2021 Gelsenkirchen

Einladung zur Jahrestagung der Deutschen Exlibris-Gesellschaft
vom 06. Mai – 09. Mai 2021 in Gelsenkirchen

Anmeldung zur Jahrestagung

Wettbewerbs-Ausschreibung

Tagungsort: Maritim-Hotel in Gelsenkirchen, Am Stadtgarten 1, 45879 Gelsenkirchen, Tel.: +49 (0) 209 176-0   E-Mail: info.sge@maritim.de

Das Hotel liegt in der Nähe der Stadtmitte und ist trotzdem sehr ruhig gelegen am Rande des Stadtparks. Ausgedehnte Spaziergänge oder sportliches Joggen sind hier in idealer Weise möglich. Das Hotel bietet über 220 Zimmer unterschiedlicher Kategorien mit Blick auf den Stadtpark oder auf das Zentrum der Stadt. Kostenloses WLAN, Flachbildfernseher, Minibar, Telefon und vieles mehr. Für größere Veranstaltungen steht ein großer Saal bis zu 650 Personen zur Verfügung, zusätzlich neun weitere Räume. Parkplätze finden sich vor dem Hotel.

Übernachtung: inkl. Frühstück und Nutzung des Schwimmbades:

Zimmerkategorie:    Classic       Einzel   79,00 €    Doppel 109,00 €

                                   Comfort      Einzel   89,00 €    Doppel 119,00 €

                                   Superior      Einzel 109,00 €    Doppel 139,00 €

Die Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist eine Großstadt im zentralen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen mit etwa 260.000 Einwohnern und Heimat des Bundesliga-Fußballclubs FC Schalke 04.

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war das Gebiet um Gelsenkirchen dünn besiedelt und fast ausschließlich agrarisch geprägt. Mit der Entdeckung der Steinkohle und der ihr folgenden Industrialisierung entwickelte sich die Stadt rasant. Durch Eingemeindungen und durch die Montanindustrie angeworbenen Arbeiter aus Polen und nach dem 2. Weltkrieg aus Südeuropa stieg die Einwohnerzahl Mitte der 1960er Jahre auf fast 400.000. In dieser Zeit, bedingt durch Roheisen- und Schlackenabstich sowie dem Abfackeln überschüssiger Koksofengase, nannte man Gelsenkirchen auch als die ‚Stadt der tausend Feuer‘.

Seit den 1960er Jahren vollzieht sich ein Strukturwandel von der Montanindustrie zur Wissens- und Dienstleistungswirtschaft. Die Zechen schlossen, die Roheisen und Stahlindustrie verkleinerte sich und verlagerte sich auf andere Standorte. Man konzentrierte sich u.a. als Zentrum der Solarenergie. Heute ist Gelsenkirchen eine lebendige, innovative Stadt mit viel Kunst und Kultur, Bibliotheken, Hochschule und einem über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Zoo (Zoom) Tierpark. Auswärtige Besucher sind immer überrascht von dem vielen Grün der Stadt.

Tagungsprogramm (Änderungen sind möglich)

Donnerstag, 06. Mai

  • Tagungsbüro von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet (Losverkauf für die Tombola)
  • Tauschraum für Sammler, Antiquare und Künstler ab 09.00 – 19.00 Uhr geöffnet
  • Eröffnung der Ausstellung Water, water – everywhere – Das Meer im Exlibris
  • Eröffnung der Ausstellung Industrie grafisch gesehen im Exlibris und freier Grafik

Freitag, 07. Mai

  • Tagungsbüro von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet (Losverkauf für die Tombola)
  • Tauschraum für Sammler, Antiquare und Künstler ab 09.00 – 19.00 Uhr geöffnet
  • Eröffnung der Ausstellung Wettbewerb der DEG 2020
  • Eröffnung der Ausstellung Wettbewerb der DEG 2021
  • Offizielle Eröffnung der DEG-Jahrestagung durch den Präsidenten

Samstag, 08. Mai

  • Tagungsbüro von 10.00 – 14.00 Uhr geöffnet (Losverkauf für die Tombola)
  • Tauschraum für Sammler, Antiquare und Künstler ab 09.00 – 18.00 Uhr geöffnet
  • Jahreshauptversammlung der DEG 10.00 – 12.00 Uhr
  • Besichtigung des UNESCO-Welterbe Zollverein 14.00 Uhr
  • Stimmzettelabgabe für die DEG-Wettbewerbe bis 15.00 Uhr
  • Ehrungen und Urkundenverleihungen an die Wettbewerbsgewinner 19.00 Uhr
  • Anschließend gemeinsames Festessen

Sonntag, 09. Mai

  • Tauschraum für Sammler, Antiquare und Künstler ab 09.00 – 13.00 Uhr geöffnet
  • 00 Uhr Tagungsende