Skip to content
Website Bild Exlibris 2 Sammeln von Exlibris

DEG-Jahrestagung

Wettbewerbe

Ausstellungen

Nachrichten

Datenbank Handsignaturen

Wer kennt nicht das Problem, ein unbekanntes graphisches Blatt keinem Künstler bzw. keiner Künstlerin zuordnen zu können. Und das obwohl es vielleicht mit einer Signatur versehen ist – die sich jedoch nicht entschlüsseln lässt. Derzeit arbeiten wir an einer umfassenden Datenbank von Handsignaturen, auf deren Grundlage mittels Volltextsuche das Auffinden und Zuordnen von KünstlerInnen vereinfacht wird. Das darüber hinausgehende Ziel ist schließlich die Suche nach KünstlerInnen durch Bildvergleich. Mit dem ersten Schritt werden wir demnächst online gehen, unter: Künstler / Signaturen.

Verschiedenes

DEUTSCHE EXLIBRIS-GESELLSCHAFT E.V. (DEG)

Die Deutsche Exlibris-Gesellschaft e.V. (DEG) ist 129 Jahre alt und damit weltweit die älteste intakte Exlibrisvereinigung. Sie wurde 1891 in Berlin unter dem Namen “Exlibris-Verein zu Berlin” gegründet und nahm nach kriegsbedingter Pause von 1943 bis 1949 ihre Arbeit unter dem jetzigen Namen wieder auf.

Für ihren Jahresbeitrag erhalten die DEG-Mitglieder u.a. ein bibliophiles Jahrbuch mit wissenschaftlichen Artikeln rund um das Exlibris und mit beigefügten Originalgrafiken, zwei Ausgaben des Exlibris-Magazins Mitteilungen mit aktuellen Informationen aus dem Exlibrisgeschehen der Welt und gelegentlich Sonderveröffentlichungen, den

Newsletter, über die Homepage Zugang zum PDF-Archiv der Mitteilungen sowie zur Datei der Handsignaturen. Außerdem profitieren sie von der reduzierten Teilnahmegebühr für die immer um den 1. Mai herum stattfindende DEG-Jahrestagung, die zusätzlich der Verbreitung des Exlibris-Gedankens dient.

Wie Deutschland haben viele europäische und außereuropäische Länder – insgesamt über 30 – eigene Exlibrisvereine, von denen die meisten Mitglieder der Fédération Internationale des Sociétés d‘Amateurs d´Ex-Libris (FISAE) sind. Die Kongresse der FISAE finden alle zwei Jahre in einem anderen Land der Welt statt. Tagungsorte waren bisher u.a. Sankt Petersburg, Tokio und Istanbul. 2018 fand das Treffen in Prag statt. Nächster Tagungsort ist 2020 London.